Die Plantage Gitesi am Kivu-See

Die Plantage Gitesi mit der Kaffee-Waschstation - aufgebaut von unserem Partner Aimé Gahizi - ist als Modellprojekt für Nachhaltigkeit konzipiert. Die anliefernden Kaffeebauern werden zweifach bezahlt - nach Menge und nach Qualität -, zusätzlich erhalten sie Zuwendungen zur Steigerung ihres Lebensstandards (Milchkühe, Saat für Gemüse und Obst, landwirtschaftliches Gerät etc.).

Unter Anleitung ernten, waschen und sortieren die Louisenlunder Schüler im März/April den Gitesi-Kaffee – und erfahren buchstäblich am eigenen Leibe, was zu Beginn der Wertschöpfungskette geleistet werden muss – und dass es ohne das Können der Farmer, Pflücker und Sortierer keinen Gitesi-Spitzenkaffee geben kann.